Wusstest du, dass du anhand von dieser Couch die Größe deiner Pflanze einschätzen kannst?

Amélie's Überlebenshandbuch

Hängt gerne ab

Amélie gehört zur selben Familie wie der Glückstaler. In Holland wird sie die Pfannenkuchenpflanze genannt, aber Amélie nennt die Familie lieber „Crêpesfamille“. Wir haben ihr deshalb einen französischen Namen gegeben. Amélie hat vielleicht eine hohe Meinung von sich selbst, aber das liegt bestimmt nur daran, dass sie gerne in einem Hängetopf hausiert…

Topf hat einen 12 cm Durchmesser
Braucht mittelmäßig viel Wasser
Leicht luftreinigend
Alle 2 Jahre
Mit Topf 21 cm hoch
Licht, keine direkte Sonne
Nicht giftig
1x im Monat (Sommer)

Unsere Verpflegungsapp hilft dir auch nach dem Kauf weiter

Was macht Amélie besonders?

Ihr offizieller Name ist Pilea Depressa und sie hat kleine, dicke Blätter, die am liebsten den Topf entlang nach unten hängen. Amélie steht oder hängt gerne an einem hellen Platz, oder im Halbschatten, von direktem Sonnenlicht wird sie jedoch, auf französisch gesagt „très triste!“ Sorge auch dafür, dass ihre Erde immer etwas feucht bleibt, und nicht zu nass.

Ohja! Amélie findet es am besten, ihr Wasser von einem Schälchen zu schlürfen. Wenn du das Wasser auf die Pflanze gießt, kann es sein, dass ihre Blätter fäulen. Wenn du also ein Schälchen mit Wasser füllst und sie für ein paar Minuten dort baden lässt, kann sie genug trinken.

Pakete, in denen Amélie enthalten ist

Freunde von Amélie

Deine neue freundin ist hinzugefügt

    Zum pflanzenkorb Oder kaufe weiter ein

    Survival-accessoires