8 Zimmerpflanzen für dunkle Ecken zu Hause

8 Zimmerpflanzen für dunkle Ecken zu Hause

Jeder hat diese traurigen, dunklen Ecken Zuhause, die noch ein paar Zimmerpflanzen gebrauchen könnten, oder? Vielleicht denkst du, dass es ein bisschen albern ist, dass dein neuester grüner Amigo in eine so dunkle Ecke verbannt wird, aber es gibt viele Zimmerpflanzen, die es wirklich genießen, nicht im Rampenlicht zu stehen! Diese 8 Zimmerpflanzen für wenig Licht strahlen auch im Schatten.

 

Bevor wir loslegen, ist es wichtig, um Folgendes klarzustellen: Alle Pflanzen wachsen schneller, wenn sie im (direkten) Licht stehen. Nur manche können auch an etwas dunkleren Orten überleben. Lies hier mehr über Pflanzen und Licht.

 

  1. Calathea Medallion | Korbmarante | Sophia

Unsere Sophia, die Calathea ist wahrlich ein Juwel der tropischen Pflanzen. Sie wuchs in den Wäldern Brasiliens und Kolumbiens auf und erhielt dort ihren Spitznamen "die Schattenpflanze". Tagsüber zeigt sie ihre Schönheit, aber wenn die Sonne untergeht, schließt sie ihre Blätter und wird zu einer echten schlafenden Schönheit. Wenn sie zu viel Sonnenlicht abbekommt, verblassen ihre schönen Blätter und damit ist sie perfekt für deine dunklere Ecke ausgestattet.

Calathea Medallion | Sophia | Plantsome 

 

  1. Aglaonema Silver Bay | Kolbenfaden | Joep

Die Aglaonema Silver Bay, die wir lieber einfach Joep nennen, hat zähe bis harte Blätter. Das mag ihm geholfen haben, ein Meister der Luftreinigung zu werden, aber seine großen Blätter mit den einzigartigen Mustern sind etwas empfindlich gegenüber der Sonne. So hält Joep am liebsten im Halbschatten Stellung und reinigt die Wohnung von Schadstoffen, die herumschwirren.

 Aglaonema Silverbay | Joep | Plantsome

 

  1. Dracaena Janet Lind | Drachenbaum | Mojo

Ein weiterer Prachtkerl ist Mojo, unsere Dracaena Janet Lind. Schädliche Substanzen wie Benzol sind für diesen zähen Afrikaner nicht ungefährlich. Seinen Spitznamen "Drachenblutbaum" erhielt er in seiner Heimat aufgrund des roten Harzes, das er absondert, wenn der Stamm oder die Blätter geschnitten werden. Obwohl er aus Afrika stammt, mag Mojo kein direktes Sonnenlicht, daher ist er eine der Pflanzen, die wenig Licht brauchen.

 Dracaena Janet Lind | Mojo | Plantsome

 

  1. Zamioculcas | Glücksfeder | Lucas

Unser afrikanischer Lucas, der Zamioculcas hat Stil, ist elegant und super stark. Er ist ein entspannter Typ, der einen überhaupt nicht stört. Es ist ihm ziemlich egal, wo er steht, und er ist fast nie durstig. Andere Pflanzen sind vielleicht eifersüchtig auf Lucas, aber das ist ihm eigentlich egal. Lucas ist viel zu entspannt für eifersüchtige Blicke.

 Zamioculcas | Lucas | Plantsome

 

  1. Euphorbia | Bob

Bob, der Kaktus Euphorbia ist immer dranquilo. Er kann einen Monat ohne Trinken auskommen, dry January und sober October sind also Kinderspiele für ihn. Bob ist es auch egal, wie viel Licht er bekommt. Aber seitdem er in unserem Klima lebt, ist er ein bisschen zum Weichei geworden. Er zieht es mittlerweile vor, im Sommer nicht in der prallen Sonne zu stehen.

 Cactus Euphorbia | Bob | Plantsome

 

  1. Ananas Mi Amigo | Ananaspflanze | Anny

Anny, die Ananaspflanze, ist die Traumfrau Vieler. Sie riecht nicht nur köstlich, sondern sie ist auch noch das beste Mittel für die Schnarcher unter uns! Da die Ananaspflanze während der Nacht Sauerstoff und Enzyme freisetzt, ist sie gut für deine Gesundheit. Sie mag ab und zu ein wenig Licht, aber kein direktes Sonnenlicht. Man sollte sie also lieber nicht von der Bettkante stoßen!

 Ananaspflanze Mi Amigo | Anny | Plantsome

 

  1. Spathiphyllum | Einblatt | Lilly 

Lilly, die Spathiphyllum hat ihre ursprünglichen Wurzeln in Südamerika, macht sich aber genauso gut im deutschen Wohnzimmer. Sie ist eine Spathiphyllum, ist aber besser bekannt als Einblatt. Wir nennen sie einfach Lilly, einfach weil sie diesen Namen mag. Sie steht auch gerne an einem dunkleren Ort, solange sie genug zu trinken bekommt.

 Spathiphyllum | Lilly | Plantsome

 

  1. Sansevieria | Bogenhanf | Guus

Die Sansevieria Laurentii ist besser als 'Bogenhanf' bekannt. Wir fragen uns warum und nennen ihn deshalb einfach Guus. Guus ist ursprünglich eine afrikanische Pflanze und gehört zu den pflegeleichtesten Pflanzen. Er hat wenig Ansprüche an Licht oder Schatten und mag eigentlich alles. Ihm geht es nur schlecht, wenn er zu viel Wasser bekommt. Wir lieben easy Guus!

 Sansevieria Laurentii | Guus | Plantsome

 

Die oben genannten Pflanzen wurden auf der Grundlage ihres Lichtbedarfs ausgewählt und benötigen alle wenig bis ziemlich wenig Licht, um zu überleben. Suchst du noch nach einer Pflanze? Probiere unseren Pflanzenfinder aus. Lade unsere App herunter für mehr Infos über deine grünen Freunde und folge uns bei Instagram für Inspiration. So bekommen plötzlich alle einen grünen Daumen!

Weiterlesen

    ... ...