Thrips

Thripse sind sehr kleine Lebewesen, die mit dem bloßen Auge fast unsichtbar sind. Ohne Lupe sehen sie wie kleine schwarze Streifen auf dem Blatt aus. Thrips ist ein sehr gefürchteter Schädling unter den Landwirten. Sie sind sehr schwer zu kontrollieren, obwohl der Schaden an der Pflanze oftmals nicht so schlimm ist. Sie sind deshalb so gefürchtet, weil diese Insekten Flügel haben und sich daher blitzschnell auf andere Pflanzen ausbreiten können. Das ist zwar in einem Wohnzimmer etwas weniger gefährlich als in einem Gewächshaus mit Tausenden von Pflanzen, aber dennoch ist es wichtig, dass eine Thripsinfektion so schnell wie möglich bekämpft wird. Hier haben wir im Detail aufgeschrieben, wie das funktioniert!

Schaden an der Pflanze

Der Thrips durchbohrt das Blatt auf der Suche nach Nährstoffen. Diese Stacheln hinterlassen graue und weiße Flecken auf dem Blatt. Da diese Flecken an einer Pflanze nicht häufig vorkommen, ist dies das perfekte Erkennungsmerkmal. Die Thripse können deine Pflanze auch mit einem Virus infizieren. Das ist das Gefährlichste an Thripsen, denn ein Virus kann zum Absterben der Pflanze führen.

Behandlung

Thrips ist sehr schwer zu kontrollieren, im Laufe der Jahre ist der Thrips gegen viele Pestizide immun geworden. Und weil sie fliegen können, ist es sehr schwierig, die gesamte Kolonie zu erreichen. Bei einer Infektion mit Thripsen werden häufig chemische Pestizide eingesetzt. Ein Mittel, das du ausprobieren kannst, ist eine Lösung aus weicher gelber Seife (20 g pro Liter Wasser) und 10 ml Spiritus oder Methanol. Damit besprühst du die Pflanze mehrmals wöchentlich, bis der Schädling verschwunden ist.

Ursache

Der Thrips mag wärmere Temperaturen und niedrige Luftfeuchtigkeit. Während des Winters, wenn es zu kalt ist, gehen sie etwa 8 cm unter die Erde in den Topf der Pflanze. Im Frühjahr tauchen sie wieder auf, um sich fortzupflanzen.

Vorbeugung

Es ist ziemlich schwierig, Thripse zu verhindern, besonders weil dieses Insekt fliegen kann! Achte daher genau darauf, wenn du graue Flecken auf deiner Pflanze entdeckst. Je früher du eine Infektion bekämpfen kannst, desto besser.

... ...